Eröffnungsvorträge der Gastgeber

Mit der Sifa-Lernwelt in ILIAS zu einer neuen Qualität der Qualifizierung

Eröffnungsvortrag der Gastgeber Rüdiger Reitz und Martin Schröder, IAG + BG ETEM       → Videoaufzeichnung (mp4)

 

 

Vermutlich das derzeit komplexeste ILIAS-Projekt: die Sifa-Lernwelt. Entstanden ist sie in einem Projekt, das den Ausbildungslehrgang für Fachkräfte für Arbeitssicherheit (Sifa) neu gestaltet.

 

Berufsbegleitend in ca. 1 ½ Jahre, bei Vollzeitkursen in 4-5 Monaten – wie schafft man es, dass die Lernenden in dieser Zeit nicht nur die Lernerfolgskontrollen bestehen, sondern nach Abschluss tatsächlich über die erforderlichen Kompetenzen verfügen und im Betrieb wirksam für Sicherheit und Gesundheit eintreten? Hierfür wurde der Lehrgang didaktisch komplett neu aufgebaut. Das Lernen findet in drei Lernorten statt: im Seminar, im selbstorganisierten Lernen und in Praxisphasen. Diese drei Lernorte sind untereinander eng verzahnt. Die Sifa-Lernwelt, ein Kurs in ILIAS, ist dabei das zentrale Instrument, das alle Lernorte verknüpft.

 

In der Sifa-Lernwelt finden die Lernenden verschiedenste Elemente, unter anderem:

  • eine Bibliothek mit den Sifa-Wissensbausteinen und anderen Materialien, mit denen sie sich das grundlegenden Fachwissens der Sifa aneignen
  • eine Sifa-Lounge, in der sie sich per Chat, Forum oder virtuellem Klassenzimmer untereinander oder mit ihren Lernbegleitenden austauschen
  • das Unternehmen BeiSpiel, ein virtuelles Unternehmen, in dem die Tätigkeiten der Sifa eingeübt werden
  • den Park der Handlungssituationen mit dem empfohlenen Lernpfad.

Ca. 40 Ausbildungsträger gibt es in Deutschland, die den jetzigen Sifa-Lehrgang anbieten. Um die Materialien und Medien effizient an alle Ausbildungsträger ausspielen zu können, wird ein LCMS eingesetzt. Die Verknüpfung zwischen dem LCMS und ILIAS geschieht über eine xAPI-Schnittstelle.

 

Der neugestaltete Sifa-Ausbildungslehrgangs startet im Sommer bis Herbst 2019 bei den ersten Berufsgenossenschaften. April 2018 – April 2019 fanden zwei Pilotkurse statt, aus denen viele Erkenntnisse gewonnen werden konnten auch zur Gestaltung der Sifa-Lernwelt.

Zu den Personen: 

 

Rüdiger Reitz, Institut für Arbeit und Gesundheit der DGUV (IAG)

  • Diplom-Volkswirt
  • kümmert sich im IAG um das Tätigkeitsfeld Qualifizierungsentwicklung
  • leitet das Projekt „Weiterentwicklung der Sifa-Ausbildung“, in dem die Sifa-Lernwelt als zentrales Instrument entstanden ist

 

Martin Schröder, BG ETEM

  • koordiniert die Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit (Sifa) bei der BG ETEM
  • fungiert als Lernbegleiter in Seminaren und in der „Sifa-Lernwelt“
  • leitet seit 2012 die Projektgruppe „Umsetzung der weiterentwickelten Sifa-Ausbildung“
  • vertritt die BG ETEM in verschiedenen Gremien im Bereich Qualifizierung bei der DGUV

Not Just a New Look - Was kommt mit ILIAS 6

Vortrag von Matthias Kunkel und Stephan Winiker, ILIAS open source e-Learning e.V.       → Videoaufzeichnung (mp4)

 

Jedes Jahr veröffentlicht der ILIAS-Verein eine neue Version. Für 2020 ist ILIAS 6 angekündigt. Schon der Wechsel der ersten Ziffer der Versionsnummer von 5 nach 6 deutet an, es wird sich Grundlegendes ändern.

 

Vorgestellt wird der aktuelle Stand der General Page Layout Revision, die ILIAS ein neues Erscheinungbild liefert und eine verbesserte Navigation einführt. Auch die Unterstützung der E-Learning-Standards xAPI und LTI sind Thema des Ausblicks. Ebenfalls behandelt werden die Aufteilung des Test&Assessments und die stärkere Beachtung der Barrierefreiheitsrichtlinien ab ILIAS 6.

Matthias Kunkel ist Produktmanager von ILIAS und Geschäftsführer des ILIAS open source e-Learning e.V.

 

Stephan Winiker ist MItglied des Technical Boards des ILIAS open source e-Learning e.V. und der technische Verantwortliche für das E-Learning an der Hochschule Luzern.

Zurück

Last Change: 2020-06-30 14:14:54